Home » Rumänisch » Rumänisch lernen für den Urlaub

Rumänisch lernen für den Urlaub

Rumänisch-Vokabeltrainer für Ihren Urlaub in Rumänien mit Reiseführer

Erleben Sie Land und Leute und erkunden auch die Hauptstadt Bukarest. Ihre Reiskasse ist gut gefüllt? Die Währung in Rumänien ist Rumänischer Leu (1 Leu = 100 Bani).

  • Inklusive Rumänien-Reiseführer.
  • Lernen Sie rumänische Wörter und Redewendungen für jede Urlaubssituation in Rumänien.
  • Werden Sie in wenigen Tagen fit für Ihre Reise nach Rumänien.
  • Lernen Sie Ihr Rumänien-Urlaubsvokabular einfach, flott und systematisch.

Mehr Infos über Ihr Reiseziel finden Sie auch hier: Rumänien auf Wikipedia

Tägliche Aufgaben zum Rumänisch lernen:

In diesem Sprachkurs sind verschiedene Tägliche Aufgaben eingebaut.
Tag für Tag lernen Sie neue Vokabeln und wiederholen alte Vokabeln mit der Langzeitgedächtnis-Lernmethode, so wie im obigen Abschnitt beschrieben.

Verdienen Sie sich täglich neue „Lernmeilen“:

Für alle Tägliche Aufgaben erhalten Sie sogenannte Lernmeilen. Immer wenn Sie genügend Punkte gesammelt haben, erlangen Sie die nächste Stufe.
Diese ist ein Anhaltspunkt dafür, wie groß Ihr Sprachwissen bereits geworden ist.

Der Rumänisch-Expresssprachkurs bietet Ihnen:

  • Ein multimediales Lernvergnügen mit vielfältigen Lern- und Testmethoden.
  • 21 Wortlisten mit realistischen Urlaubssituationen für ein ausgedehntes Lese- und Hörvergnügen.
  • Einen thematisch sortierten Wortschatz mit den 450 wichtigsten Wörtern zur Verständigung im Urlaub.
  • Einen Rumänien-Reiseführer mit geballten Informationen rund um Ihr Reiseziel.
  • Abwechslungsreiche Tägliche Aufgaben und eine riesige Auswahl an Lernmethoden werden Sie täglich motivieren, weiterzulernen.
  • MP3-Audio-Vokabeltrainer mit allen 21 Wortlisten und Vokabeln.

Das werden Sie mit dem Rumänisch-Expresssprachkurs lernen:

Sie lernen mit diesem Sprachkurs die wichtigsten 450 rumänischen Vokabeln und Redewendungen. Mit den vielen Lernmethoden haben Sie viele Möglichkeiten, um sich einen Wortschatz anzueignen, mit dem Sie sich im Urlaub zurecht finden werden.

rumänisch lernen

Alle Vokabeln und Wortlisten wurden im Tonstudio von rumänischen Muttersprachlern aufgenommen. Sie lernen von Anfang an eine klare, akzentfreie Betonung und die richtige Betonung!

Sie können die Vokabeln auf Deutsch sowie auf Rumänisch am Bildschirm lesen, sich per Mausklick anhören und auf Karteikarten ausdrucken und flexibel unterwegs lernen.

In 21 thematisch sortierten Wortlisten lernen Sie rumänische Vokabeln und Redewendungen für die wichtigsten Urlaubssituationen:

  • Wie komme ich zum Bahnhof? Entschuldigung, wo ist die nächste Post? In Ihrem Expresskurs lernen Sie sich zu den wichtigsten Orten durchzufragen.
  • Noch so viele Kilometer zu fahren und so wenig Benzin im Tank. Damit Sie an der Zapfsäule zum richtigen Hahn greifen, haben wir eine Sammlung mit allem Wichtigen rund ums Auto zusammengestellt.
  • Für den Fall der Fälle, haben wir eine Liste mit Redewendungen zusammengestellt, die man im Notfall braucht.
  • Wir hätten gern ein Doppelzimmer. Und ein Kinderbett dazu. Und wenn es geht, mit Frühstück am nächsten Morgen. Zum Thema Unterkunft und Zimmer haben wir eine Sammlung mit allem Wichtigen, was Sie in dieser Hinsicht brauchen zusammengestellt.
  • 1, 2, 3, 10, 100, …
  • Wie heißen Sie und wo kommen Sie her? Das wird ihre neuen Bekannten bestimmt interessieren.
  • Die Zahlen lernt man doch immer am liebsten in einer neuen Sprache. Das wird Ihnen auch beim Bezahlen weiterhelfen.
  • Ja, nein, bitte, danke: Das sollte man in jeder Sprache sagen können!

Und noch vieles mehr!

Rumänisch lernen

Rumänien-Reiseführer und Landesinformationen auf Ihrem Rumänisch-Sprachkurs

Wenn Sie sich für Rumänisch interessieren, möchten Sie bestimmt nicht nur alleine im stillen Kämmerlein lernen. Sie wollen das Gelernte anwenden und auf Reisen mit Land und Leuten in Kontakt kommen. Damit Sie sich jetzt noch besser auf Ihren Urlaub vorbereiten und einstimmen können, finden Sie auf Ihrem Rumänisch-Expresssprachkurs einen Rumänien-Reiseführer.

rumänisch lernen
Im Reiseführer finden Sie geballte Informationen – Wissenswertes, Wichtiges, Kurioses, Interessantes, Kulinarisches und noch vieles mehr rund um Ihr Reiseziel, seine Sprache und die Leute.

Sie finden die Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich wohl alle Reisenden stellen:

Informationen zur rumänischen Gesellschaft

Um Sie gut auf Ihre Reise vorzubereiten, stellen wir Ihnen auch das politische und gesellschaftliche Leben des Landes vor.
Welche Religionen sind dort verbreitet? Wo feiert man wann die schönsten Feste?

Wissenswertes zur rumänischen Sprache

In einem ersten Teil stellen wir Ihnen Rumänisch näher vor. Sie erfahren, zu welcher Sprachfamilie die Sprache gehört und welche Anknüpfungspunkte sich für deutsche Muttersprachler beim Lernen ergeben.

Eine kulinarische Reise: Essen in Rumänien

Im vierten Teil reisen Sie kulinarisch durch Rumänien. Sie erfahren alles über die landestypischen Spezialitäten und was die Leute dort gerne essen und trinken.
Mit einem Rezept zum Nachkochen wird Ihre Vorfreude auf die Reise noch gesteigert.

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in Rumänien

Was gibt es in der Hauptstadt zu sehen und zu erleben? Welche Städte, Orte oder Landschaften sollte man in Rumänien gesehen haben? Wo sind Sportbegeisterte am besten aufgehoben? Wo finden Erholungssuchende Ruhe und Entspannung? Wo treffen sich Kunstinteressierte und Architekturfans? Wo kommen Nachtschwärmer auf ihre Kosten?

Außerdem finden Sie in Ihrem Serviceteil noch eine Checkliste für die Reisevorbereitungen und zum Kofferpacken.

Sind Ihre Koffer gepackt? Na, dann können wir Ihnen nur noch eine gute Reise und viele neue, interessante und schöne Eindrücke und Begegnungen in Rumänien wünschen!

Kundenmeinungen zum Sprachkurs

„Die Tagesaufgaben sind für mich das absolute Highlight der Rumänisch Lernsoftware und ermöglichen mir ein strukturiertes Lernen. Sowohl das Vokabeltraining als auch die Textaufgaben kann ich so sehr rasch und anhaltend lernen. Auch die unterschiedlichen Arten des Vokabeltrainings und die diversen Lernmethoden überzeugen mich. Vor allem die Texteingabe und die automatische Überprüfung des Wissens ermöglichen es mir, schnell und effektiv zu lernen.“
(David Schartner)

„Besonders gut gefallen mir die Vokabel-Trainingsmethoden. Hier nütze ich vor allem die der Ultralangzeitmethode. Die Möglichkeit Multiple Choice oder Eingabe sind mir am liebsten. Mit dieser Methode konnte ich einen raschen Vokabelaufbau erzielen. Die Verbindung der Schreibweise, sowie der richtigen Aussprache durch die Tonausgabe, empfinde ich als ausschlaggebend für raschen Lernerfolg. Die Aufbereitung der verschiedenen Lektionen ist gut und einfach abzurufen. Hier finde ich es vor allem nützlich, dass man sich jede einzelne Sequenz vorspielen lassen kann.“
(Sonja Nolte)

„Als täglichen Abschluss nehme ich immer Vokabeln lernen mit der Ultra-langzeitmethode. Was Spaß macht und meistensens ein Erfolgserlebnis bringt, wodurch ich mich im Kauf ihrer Software bestätigt sehe. Für mich hat dieser Kurs einen auchen Lernschub gebracht, weil er abwechslungsreich gestaltet ist. Sehr gut finde ich auch, dass der Kurs auf allen Betriebssystemen läuft, weil ich als Linux-Nutzer doch oft in der Software eingeschränkt bin.“
(Dietmar Heinrich)

„Die Möglichkeit, sich einen individuellen Lehrplan zusammenzustellen und die Möglichkeit, sich den kompletten Sprachkurs auszudrucken, sind sehr positiv. Die Vielfalt der Lehrmaterialien ist sehr gut. Beim Vokabeln lernen nach der Langzeitmethode entscheidet man sich einmal für ein bestimmtes Tagespensum, danach läuft der Vorgang weitgehend automatisiert ab, das heißt, wenn man einmal startet, zieht man das Pensum auch durch. Das hilft auch über kleine Durststrecken hinweg. Und allein die Möglichkeit, sich das tägliche Lernpensum in kleine Abschnitte aufzuteilen, macht diesen Sprachkurs auch „machbar“.“
(Klaus Liedke)

„Die Sprachbeispiele sind alltagstauglich und lohnen zu lernen. Man kann sich innerhalb kurzer Zeit einen relevanten Rumänisch Wortschatz aneignen, der dann zum aufbauenden Weiterlernen motiviert. Die Sprachausgabe ist zudem realistisch, gut verständlich und lässt einen am Sprachgefühl teilhaben.“
(Günther Losansky)

„Besonders gut gefallen mit die Tägliche Aufgaben, und dass ich durch die Wiederholungen immer genau dort weitermachen kann, wo ich stehengeblieben bin. Es vergeht wirklich fast kein Tag, an dem ich nicht am PC sitze und wenigstens meine rumänischen Vokabeln wiederhole. Ich habe jetzt noch keine hundert Tage gelernt und schon über 1000 Worte im Langzeitgedächtnis. Ich möchte mich herzlich für diesen Sprachkurs bedanken, der mir so viel Freude bereitet und mich weit voranbringt. Seit ich Anfang des Jahres auch noch die MP3 gefunden habe und so auch unterwegs versorgt bin, bin ich rundum zufrieden.“
(Ines Illig)

„(…) die beste Erfindung“

Die Tagesaufgaben sind die beste Erfindung, da man ein abgestecktes Ziel hat, was man „abarbeiten“ kann. Mann muss sich nicht selbst sagen: inzwischen 30min oder soundsoviele Vokabeln etc.
Das Vokabellernen in den Vordergrund zu rücken, halte ich auch für eine gute Idee.
(Eva Noell)

„Den Rumänisch Vokabeltrainer habe ich immer im Auto, da kann ich auch in der Mittagspause mal ein paar Vokabeln pauken.“
(Claudia Bell)

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

*
*

Translate »