Home » Griechisch » Kinder lernen Griechisch

Kinder lernen Griechisch

„Mein erster interaktiver Sprachkurs für Kinder“

  • Neueste Version – 2019 komplett überarbeitet
  • Inklusive digitalem Griechisch-Kinderwörterbuch mit über 3000 Wörtern!
  • Bebildert und vertont
  • Aus der Alltagswelt von Kindern
  • Für Kinder im Bereich 5 und 10
  • Hiermit macht das Sprachenlernen von Beginn an Spaß!
  • Über 230 Griechische Wörter für ein erstes Kennen lernen der Sprache
  • Sehr leichte und intuitive Bedienung
  • Kinderleichte, bedienungsfreundliche Oberfläche
  • Innovative Lernspiele

griechisch lernen kinder

Das bietet der Griechisch- Kindersprachkurs

  • Ihre Kinder lernen auf spielerische Weise Vokabeln durch Sehen, Anhören und Lesen.
  • In 25 Themenbereichen werden Begriffe aus dem Alltag der Kinder bebildert und vertont dargestellt.
  • Lernen mit kindgerechten Lernspielen, z.B. mit dem Zuordnungsspiel:
  • Spielerisches Kennen lernen der Griechischen Sprache
  • Auch für Kinder geeignet, die noch nicht lesen können.

Jetzt neu im Angebot der: Griechisch Video-Sprachkurs für Kinder

Der Inhalt des Griechisch- Kindersprachkurs:

Der Kindersprachkurs von Sprachenlernen24 knüpft an die Erfahrungswelt von Kindern an und behandelt Themen, welche für Kinder attraktiv und spannend sind.
Das garantiert das Interesse und den Freude am Lernen der neuen Sprache.

Was wird Ihr Nachwuchs mit diesem Griechisch für Kinder Sprachkurs lernen?

    • Wer hilft mit, den Tisch für das Essen zu decken? In diesem Sprachkurs lernt Ihr Sohn oder Ihre Tochter die Namen für Besteck (Messer, Gabel und Löffel) und Geschirr (Teller, Tasse, Glas etc.) .
    • Aua, mein Arm tut weh! – In diesem Sprachkurs lernt Ihr Kind natürlich auch alle wichtigen Bezeichnungen für die Teile des Körpers.
    • Was heißt PKW, Autobus und Eisenbahn auf Griechisch? – In einem Kinder-Sprachkurs darf ein Kapitel zum Themenbereich Transportmittel nicht fehlen!
    • Wenn Ihr Kind Klänge gerne mag oder sogar schon begonnen hat ein Instrument zu lernen, wird es sich auf jeden Fall für das Thema Musikinstrumente interessieren.
    • Was gibt es zum Frühstück? Auf dem Tisch stehen Brötchen, Marmelade, Käse , Honigund Eier. Zusammen mit Ihrem Kind entdecken Sie die Übersetzungen für diese Vokabel.
    • Ich mag einen Apfel. Ich mag Kirschen. – Kinder sollen lernen viel Obst und Gemüse zu essen. Noch mehr Spass macht das, wenn man auch weiß, wie die Sorten auf Griechisch heißen.
    • Kleider machen (kleine) Leute! Wer sagen kann, dass er inzwischen den roten Pullover und die rote Hose anziehen will, ist der Herr über den eigenen Kleiderschrank.
    • 1, 2 oder 3 – was heißt das auf Griechisch? Als erstes sollte man in der neuen Sprache das Zählen lernen. Das macht ja auch viel Freude! In diesem Kurs lernen Ihre Kinder die Zahlen bis 20 kennen.
    • Die Welt von Kindern ist farbenfroh. Damit auch die Welt in der Fremdsprache Farbe annimmt, lernen die Kinder in diesem Abschnitt alle wichtigen Farben.
    • Daheim gibt es viel zu erleben und zu lernen: In diesem Sprachkurs für Kinder lernt Ihr Kind wichtige Begriffe rund um das Haus und die einzelnen Räume. Im Wohnzimmer zum Beispiel steht vor dem Bücherregal ein Hocker, auf welchem ein Kissen liegt. In der Küche gibt es den Kühlschrank, einen Kochtopf und einen Tiegel. Im Bad findet man die Seife und die Zahnbürste … All das kann Ihr Kind bald auch auf Griechisch sagen.
    • Fisch, Hund, Maus … – Wie heißt mein Haustier in der neuen Sprache? Das lernt man in diesem Absatz. Aber auch die Namen für die ganz großen Tiere, wie Elefanten und Giraffen, findet Ihr Kind hier.

griechisch für Kinder

  • Wer auf Griechisch darum bittet, ein Eis oder ein Stück Schokolade zu erhalten, hat eine Belohnung verdient! Aber naturgemäß lernt man in diesem Kindersprachkurs nicht nur Übersetzungen für alle Varianten von Süßigkeiten kennen. Ihr Kind lernt besser gesagt die Bezeichnungen für ganz verschiedenartige Mahlzeiten und Getränke.

u.v.m.

Sämtliche Wörter wurden von Griechischen Muttersprachlern aufgenommen.
Auf diese Weise lernen Ihre Kinder von Beginn an eine klare, akzentfreie Aussprache und die korrekte Aussprache.

Kindersprachkurs Griechisch

Kindgerechte Lernmethoden

Ihre Kinder lernen Griechisch vollkommen spielerisch kennen.
Sie werden beeindruckt sein, wie geschwind Ihre Kinder damit Griechische Vokabeln lernen werden!

griechisch für Kinder

Instinktiv lernen durch das Zuordnungsspiel

Die wirkungsvollste Lernmethode für Kinder ist das Zuordnungsspiel. Ihrem Kind wird hierbei ein Griechisches Wort vorgesprochen. Diese Vokabel muss es daraufhin einem von vier angezeigten Bildern exakt zuweisen.
Bereits nach wenigen Durchgängen beherrschen Kinder damit sämtliche Vokabeln und bleiben stetig motiviert.

Griechisch-Bildwörterbuch

Ihre Kinder finden alle Vokabeln in 25 Themengebieten.
Alle Wörter sind bebildert und vertont. Sofern Ihr Kind bereits lesen kann, kann es unter jedem Bild das Wort auch lesen.

 

Sprachentwicklung bei Kindern

Innerhalb kürzester Zeit entwickeln Kinder ihre Sprachkompetenz in der Muttersprache.

Durch die elterliche Förderung lernt ein Kind im Zug der Spracherwerbsphase Eindrücke, Gefühle und Gegenstände mit Worten zu verknüpfen. Allmählich ergänzen Kinder ihren Sprachschatz und ihre Kenntnisse der grammatischen Satzstellung.

Sobald der Erwerb der Muttersprache erledigt ist, kann ein Kind damit beginnen, auch eine Fremdsprache zu lernen.

Hier setzen die Kinderkurse von Sprachenlernen24 an. Sie wurden speziell für Kinder kurz vor und im Grundschulalter (zwischen 5-10 Jahren) entwickelt.

Vorbereitung auf den schulischen Fremdsprachunterricht

Die multimedialen Kinder-Sprachkurse sind auch ohne Lesekenntnisse bedienbar und eignen sich dadurch auch für Kinder im Vorschulalter.

Das frühzeitige Lernen schult seine Konzentrationsfähigkeit. Wenn Sie mit Ihrem Sprössling einen kindgerechten Lernplan erarbeiten, werden Sie schon bald die ersten fremdsprachigen Wörter von Ihrem Spross hören.

Machen Sie Ihr Kind schon im Vorschulalter mit dem Lernen vertraut. Durch das ’studieren‘ in der heimischen Umgebung bereitet sich Ihr Kind schon auf den Fremdsprachenunterricht vor.

Jetzt neu im Angebot der: Griechisch Video-Sprachkurs für Kinder

Spielerisch lernen

Kindern wird im Kindesalter eine hohe Lernfähigkeit zugesprochen. Zwar haben sie nicht die Konzentrationsfähigkeit eines Erwachsenen, jedoch durch ihre grenzenlose Wissbegierde haben sie schon den idealen Motor für ihre Lernmotivation. Kinder prägen sich Vokabeln ganz ohne Vorbehalte ein, einfach nur weil es ihnen Spaß macht.

Durch die Wiederholung wird sich Ihr Nachwuchs den Wortschatz in der Fremdsprache im Handumdrehen merken können.

Die Phasen des Erstspracherwerbs für Kinder – Sprachförderung

  • Mittels dem intensiven Sprachkontakt mit Ihrem Kind können Sie auch erkennen, wie weit Ihr Kind in seiner Sprachentwicklung ist und was noch zu optimieren oder zu fördern ist.
  • Führen Sie mit den Kindern so natürliche und normale Gespräche wie möglich!
  • Stellen Sie auch nicht nur Ja/Nein-Fragen! Ermöglichen Sie den Kindern die Möglichkeit in ganzen Sätzen zu antworten und nicht nur mit Ja oder Nein zu erwidern.
  • Verwenden Sie auch einmal komplexere Sätze, wie „Kommst du bitte und ziehst deine Jacke an damit wir zur Oma fahren können.“
  • Sorgen Sie für einen intensiven Kontakt mit der Umgebungsprache. Sprechen Sie so oft wie möglich mit Ihrem Knirps und lassen Sie es an der Sprache Anderer teilhaben. Kinder müssen erkennen, dass Sprache für den Alltag wichtig ist. Das lernen sie am Besten im Umgang mit anderen Kindern und Erwachsenen.
  • Wenden Sie keine „Babysprache“ an! Sie wollen den Kindern ja keine gekünstelte Sprache, sondern eine grammatikalisch richtige Sprache vermitteln.

Kundenmeinungen zum Sprachkurs für Kinder von Sprachenlernen24

„Die Aufgliederung ist sehr verständlich. Das Lernen wird durch die Bilder gefördert, und Hören erfahren.
Die Kinden können, da sie schon fast alle mit Computer umgehen können, alleine die einzelnen Lektionen wiederholen.
Sehen und hören macht es eben leichter zu lernen.“ (Gaby Karschny)

Die Aufmaching ist kindgerecht und Kinder empfinden das Lernen damit als „am Computer spielen dürfen“ und nicht als „lernen müssen“.“ (Marie Ziemens)

„Ich finde den Aufbau des Kinder-Sprachkurses sehr gut und sehr übersichtlich. Kinder finden sich sehr gut zurecht. Der Kurs eignet sich auch sehr gut für erwachsene absolute Neueinsteiger.

Der Kurs enthält auch wirklich die wichtigsten Grundlagen und ist meiner Meinung nach, im Gegensatz zu manch sonstigen Sprachkursen, sehr viel realitätsnaher.
Außerdem habe ich bisher keinen übrigen Kinder-Sprachkurs erhalten können. Leider immer nur für Erwachsene.“ (Ute Yasar-Fuchs)

„Eine sehr anschauliche darstellung der einzelnen Wörter. Die ständigen Wiederholungen der Wörter, sodass man sich die Intonation und den Wortklang sehr gut einprägen kann und auch nachsprechen kann.
Der Kurs umfaßt die wichtigten Wörter für das erste Kennenlernen der Sprache und ist nicht überhäuft mit unwichtigen Wörtern, die man anfangs sowieso nicht braucht.“ (Christiane von Reumont)

„Ich liebe es Bild und Wort gleichzeitig aufnehmen zu können. Mit dem Zuordnungsspiel hat man auch gleich Erfolgserlebnisse.“ (Petra Eberharter)

„Das Programm ist leicht zu bedienen. Mein Sohn (5 Jahre) kann sich anhand der Bilder gut orientieren und lernt erste Begrifflichkeiten in der neuen Sprache ohne mit Grammatik oder Ähnlichem überfrachtet zu werden. Dadurch, dass er sich einzelne Themen (Tiere, Zahlen, etc.)aussuchen kann, hat er auch nicht das Gefühl ein Programm abspulen zu müssen, sondern kann selbst entscheiden was er lernen möchte.“ (Anne Rohde)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

*
*

Translate »